Deutsch-Französisches workcamp 2017

Deutsch-französisches Workcamp
in der Bretagne 2017

Plourivo/Paimpol

Datum: geplant für August 2017
Alter: 14-18 Jahre

Ein Workcamp ist die beste Möglichkeit Land und Leute kennen zu lernen. Sieben deutsche und sieben französische Jugendliche wohnen gemeinsam auf einem Campingplatz, arbeiten in einem Naturschutzgebiet und erkunden gemeinsam die Strände, Küsten und bretonischen Städte und Kultur.

Plourivo:
Plourivo, eine kleine traditionelle Gemeinde an der Mündung des Flusses Trieux, bietet Natur pur. In diesem Naturschutzgebiet stehen Heidepflanzen, Wald und Wiese nebeneinander und schaffen so in jeder Jahreszeit eine neue Atmosphäre.
Der Unterkunftsort Paimpol, nur wenige Minuten vom Arbeitsort entfernt, ist für seinen schönen Hafen, seine Strände und die einzigartige Küste bekannt.

Das Workcamp:
Schon seit acht Jahren findet dieses Workcamp statt. Die Aufgabe der Gruppe wird es sein, das Naturschutzgebiet zu pflegen, indem die folgenden Aufgaben erledigt werden:
– Instandhaltung bestehender Waldwege
– Freilegung eines Wasserbeckens (von Pflanzen überwuchert)
– Freilegung und Wiederherstellung einer Mauer

Unterkunft
Camping in Zelten auf dem öffentlichen Campingplatz in Paimpol, 2 Minuten vom Meer entfernt

Freizeitmöglichkeiten:
Direkt am Meer gelegen, bietet sich Paimpol für zahlreiche Ausflüge an die Küste und deren Strände an. Sportliche Aktivitäten wie Kanutouren und Segeln stehen genauso zur Auswahl wie Reiten oder ein Ausflug in den Kletterpark.
Und auch die bretonische Kultur kommt durch eine mögliche Teilnahme an traditionellen Festen und Tänzen und durch das Besichtigen von typisch bretonischen Städten nicht zu kurz.

Kosten: 100€ Teilnahmegebühr

Kontakt und weitere Informationen:
Elli Lenhardt, info@jbs-am-tower.de
T: (089) 121 1467-0