Leuchtturm des DPJW

Leuchtturm des Deutsch-Polnischen Jugendwerks

Sie planen einen deutsch-polnischen Schüleraustausch oder Gedenkstättenfahrt?
Sie möchten einen Jugendkulturaustausch organisieren und wünschen Unterstützung hinsichtlich der Planung und Vorbereitung oder Sie stellen sich die Frage nach Finanzierung eines solchen Vorhabens?
Dann können Sie sich mit Ihren Fragen gerne an uns wenden.

Als Leuchtturm des DPJW sind wir eine von zwei Servicestellen in Bayern und beraten Sie hinsichtlich der inhaltlichen oder organisatorischen Planung helfen bei Antragsstellung von Fördermitteln.

Jugendbegegnungsstätte am Tower
Oberschleißheim
Ferdinand-Schulz-Allee 1
85764 Oberschleißheim
Telefon 089 / 121 14 67-0
Telefax 089 / 121 14 67-13
info@jbs-am-tower.de
www.jbs-am-tower.de
Ansprechpartner: Stefan Stoll
Telefon 089 / 121 14 67-15

Wer und Was wird vom DPJW gefördert?

  • Begegnungen zwischen Jugendlichen aus Deutschland und Polen,
  • Begegnungen zwischen Jugendlichen aus Deutschland, Polen
    und einem dritten Land,
  • Fachkräfteprogramme für ehren- und hauptamtliche Mitarbeitern/innen aus allen Bereichen der Kulturellen Bildung, auch mit Partnern aus einem Drittland,
  • Praktika und Hospitationen,
  • Gedenkstättenfahrten,
  • Publikationen, Medien, Ausstellungen, Aufführungen etc.
    von/über deutsch-polnische Jugendbegegnungen

Wichtige Förderbedingungen und Richtlinien des DPJW
Was sind die wichtigsten Rahmenbedingungen zur Förderung einer deutsch-polnischen Begegnung? Die Website des DJW umfassende Informationen und Downloads zu aktuellen Förderrichtlinien.
www.dpjw.de / Foerderrichtlinien